Jetzt spenden!

Ein Besuch in der burgenländischen Landesregierung

Nach langer langer Suche- Google weiß doch nicht alles- traf ich, Beatrix Kohlhauser, im Landhaus in Eisenstadt ein. Eines unserer langjährigen Mitglieder Gerd Hausensteiner wartete bereits- danke auch auf diesem Wege, dass Du Dich mit uns gemeinsam im Burgenland stark machst. Denn auch da gibt es noch Luft nach oben im Behindertenbereich.

Wir wurden sehr freundlich vom Team begrüßt und sogleich stieß auch der Landesrat Dr. Schneemann zu uns und lauschte meinen bildlichen Ausführungen der Landhaussuche- eine Schande, denn so klein ist das Gebäude ja nicht. Jedenfalls wurden wir in seine Räumlichkeiten gebeten. Es war so schön anzusehen, auf wieviel Interesse wir stießen. Der LR hörte sich unsere Bedenken bzgl des Angestelltenmodells im Burgenland an, er gab uns recht, dass für die Pflege zuhause mehr getan werden muss, ja er war sogar erfreut, dass der Trend in unserem Verein zur häuslichen Pflege geht. Und genau da brauchen wir HILFE!! Wir würden gerne unsere Kinder länger zuhause pflegen, so unterstützen wir auch das überlastete System, aber wir brauchen Unterstützung. Es mangelt an Familienentlastung, es mangelt an psychische Hilfe, es mangelt an finanzieller Absicherung. Die Liste ist lang. Wir stießen auf so viel Verständnis und auf Hoffnung, dass sich was verändern könnte.

Der Landesrat freute sich über unsere Brummi, sie ist nun in der Landesregierung eingezogen.

Wir hoffen  auf weitere Zusammenarbeit, auf Verständis und den Willen zur Veränderung/Verbesserung für pflegende Angehörige und werden uns sicher wieder treffen.